Letztes Spiel: 26.12.2017 19:30
ThSV Eisenach 27:27 EHV Aue
ThSV Eisenach   EHV Aue

So geht Sächsisch
 
Helios

News vom 11.12.2017

EHV ist zurück / Dessau-Leistung muss jetzt zum Maßstab werde
(Quelle: Chemnitzer Morgenpost)
mopo111217.pngAch, wenn es doch nur Derbys für den EHV geben würde. Die kann er gut. Nach dem 28:27 über Dresden folgte nun das spektakuläre 31:26 in Dessau. Aue ist nach dem zweiten Sieg in Folge wieder dran am unteren Mittelfeld. Diese Leistung muss zum Maßstab werden. Gelingt das, werden sich die Erzgebirger schnell aus dem Keller verabschieden, weil: So spielt einfach kein Absteiger. „Wir haben die Überraschung geschafft. Sensationell“, staunte EHV-Manager Rüdiger Jurke selbst ein wenig über die Leistungsexplosion der Mannschaft. Das Dresden-Spiel hat neue Kräfte freigesetzt. Mit der besten Saisonleistung haben die Auer den Gastgeber von Beginn an in die Schranken verwiesen. Das hatten zwar alle erhofft, aber selbstverständlich war‘s nicht. Das lag auch mit an Torhüter Robert Wetzel und an Janar Mägi. „Robert hat einfach überragend gehalten. Und dann Janar. Zehn Tore, er macht zehn Tore, Wahnsinn“, konnte es Jurke gar nicht fassen. „Dazu kamen unsere Fans. Die waren ja mit einem Sonderzug in Dessau. Sie haben gepusht ohne Ende“, freute sich Jurke. Er mahnt aber auch: „Wir dürfen nicht nachlassen, stehen ja noch unten drin. Wir müssen einfach so weitermachen. Schon am Sonnabend im Heimspiel gegen Hildesheim.“ Nahro
Nächstes Spiel: 10.02.2018 17:00
EHV Aue VS. ASV Hamm-Westfalen
EHV Aue   ASV Hamm-Westfalen