Letztes Spiel: 15.09.2018 18:00
EHV Aue 25:33 HSC 2000 Coburg
EHV Aue   HSC 2000 Coburg

So geht Sächsisch
 
Helios

News vom 27.02.2018

Rimpar-Protest!
(Quelle Chemnitzer Morgenpost)
mopo270218.JPGWackelt Erfolg der Swat-Boys?
Mit Blick auf die restlichen Ergebnisse der Abstiegskandidaten war der 28:27-Sieg der Auer gegen Rimpar fast schon überlebenswichtig. Aber die Punkte könnten wackeln. Die Unterfranken haben Einspruch gegen die Wertung des Spiels eingelegt. Nach Meinung der Gäste habe das Schiedsrichter-Gespann Jan und Manuel Lier (Stuttgart) in der 32. Minute einen Regelverstoß begangen. Aber was war passiert? Benas Petreikis traf beim Stand von17:15 fürRimparWölfe-Keeper Max Brustmann am Kopf - ohne Absicht. Brustmann ging zu Boden, Kevin Roch warf den Abpraller ins Tor - alles binnen weniger Sekunden. „Dem Reglement nach muss es Timeout geben, weil unser Torwart handlungsunfähig war. Die Schiedsrichter ließen aber weiterlaufen“, begründete Gäste-Trainer Matthias Obinger den Einspruch. Dem schimpfenden Brustmann blutete die Nase, er fühlte sich danach von den Pfiffen der Auer Fans provoziert, die aber Trainer Obinger galten. Der rannte sofort aufs Parkett, protestierte lautstark und fasste Gelb ab. In der Tat kippte die Partie nach der Szene, die Wölfe verloren den Faden. Aues TrainerStephan Swatwar das egal. „Wir haben mehrmals mit einem oder zwei Toren verloren, diesmal hatten wir Glück und Geschick auf unserer Seite.“ Den Einspruch nahm er gelassen: „Ich habe davon gehört, ich freue mich jetzt aber erstmal über den Sieg und trinke ein Bier.“ Thomas Nahrendorf
Nächstes Spiel: 21.09.2018 19:30
TUSEM Essen VS. EHV Aue
TUSEM Essen   EHV Aue