Letztes Spiel: 21.02.2018 19:30
HSG Nordhorn-Lingen 28:26 EHV Aue
HSG Nordhorn-Lingen   EHV Aue

So geht Sächsisch
 
Helios

News vom 09.08.2010

Erfolgreicher Abschluss einer anstrengenden Woche
Innerhalb von 5 Tagen bestritt der EHV Aue 4 Spiele. Nach der Teilnahme am Sparkassen-Cup in Eisenach reiste die EHV-Mannschaft nach Plzen. Dort traf man auf den Vierten der tschechischen Liga Lokomotive Plzen. Der EHV Aue siegte 26:22 (14:9).
In der ersten Halbzeit bestimmten die Auer klar das Geschehen. Timo Meinl. der 60 Minuten durchhalten musste, da Mareks Skabeikis mit einer Magenverstimmung zu Hause im Bett bleiben musste, zeigte eine sehr gute Leistung.
Der Stress der letzten Tage war den Spielern in der zweiten Hälfte jedoch deutlich anzumerken.
In Plzen nicht dabei waren: Eric Meinhardt (Studium), Mareks Skabeikis (Magenverstimmung) und Georg Rothenburger (Rückenverletzung), Pierre Salzer (Arbeit) und Enrico Berthold (Schienbeinverletzung), Zbynek Vesely (Achillessehnenreizung).

Aufstellung:

Timo Meinl, Shinnosuke Uematsu 1, Alexander Matschos 2, Janar Mägi 5, Marcel Schäfer 2, Carlo Wittig 1, Frederik Salmin 4, Arnar Jon Agnarsson 4, Felix Kempe 4, Kevin Roch 1, Tommi Sillanpää 2, Paul Richter
Nächstes Spiel: 25.02.2018 17:00
EHV Aue VS. DJK Rimpar Wölfe
EHV Aue   DJK Rimpar Wölfe