Letztes Spiel:
   
     

So geht Sächsisch
 
Helios

News vom 06.08.2018

EHV Aue gewinnt sein Testspiel/ 35:19 bei SG Leipzig
(Quelle: Freie Presse)

Handball: Coach Swat wechselt in Leipzig durch

LEIPZIG - Der EHV Aue hat am Samstagvormittag ein Testspiel bei der SG Leipzig II mit 35:19 (16:14) gewonnen. Bester Torschütze war mit fünf Treffern Kevin Roch. Je vier Tore steuerten Benas Petreikis, Mindaugas Dumcius und Kevin Lux bei. Für die Erzgebirger war es die erste Begegnung nach dem Trainingslager in Japan. „Es war ein sehr gelungener Test“, sagt EHV-Trainer Stephan Swat, der im Vorfeld von einem sehr schwierigen Gegner gesprochen hat. „Letztendlich mussten sie einige erfahrene Spieler an den SC DHfK Leipzig abgeben – mit denen sie ja kooperieren“, so Swat, der etwas mit der ersten Halbzeit haderte. Unter dem neuen Namen SG Leipzig II tritt die Mannschaft jetzt in der Oststaffel der 3. Liga an.

„Da hatten wir noch nicht so den Zugriff in der Abwehr“, resümierte der Coach. In der zweiten Halbzeit lief das richtig perfekt. „Franz Schauer und Nico Schneider haben sehr engagiert gespielt“, lobt der Coach die junge Garde: „Aber auch Sebastian Parachiv hat es am Samstag sehr gut gemacht.“ Jeder habe im Test gegen den Drittligisten seine Chance bekommen, denn Swat wechselte komplett durch.

Schon morgen steht das nächste Spiel auf dem Programm. 18 Uhr empfangen die Auer Handballer in der Erzgebirgshalle Lößnitz den Ligakonkurrenten HC Elbflorenz. „In der Vorbereitung sucht man natürlich nach passenden Gegnern. Der HC Elbflorenz passt – auch von der Entfernung her“, so Swat und weil sein Team in der 2. Bundesliga nicht gleich am Anfang der neuen Saison auf die Handballer aus der sächsischen Landeshauptstadt trifft, sei es ein richtig guter Testgegner. (klin)
Nächstes Spiel: 25.08.2018 19:30
TV 05/07 Hüttenberg VS. EHV Aue
TV 05/07 Hüttenberg   EHV Aue