Letztes Spiel:
   
     

So geht Sächsisch
 
Helios

News vom 10.02.2018

Ein Sieg ist drin!
(Quelle: Freie Presse)
fp1002181.JPG
17 Uhr ist Anpfiff in der Erzgebirgshalle

Bisher verlief die Saison für die Zweitliga-Handballer des EHV Aue nicht gerade so, wie es sich die Fans und die Mannschaft das gewünscht hätten. Zwischenzeitlich abgerutscht in den Keller, zeitweise bis auf dem letzten Platz wuchsen die Sorgen um den Klassenerhalt. Der Abgang einiger Spieler und der verletzungsbedingte lange Ausfall von Eric Meinhardt hatten die Mannschaft geschwächt.

Doch die Spieler bewiesen Kampfgeist und den unbedingten Willen zum Klassenerhalt. Was die Fans in den letzten Spielen des vergangen Jahres erleben durften, ließ Hoffnung und Optimismus zurückkehren. „Wir haben einen golden Dezember hingelegt und fantastische neun Punkte geholt“, freut sich Manager Rüdiger Jurke und hofft auf ein gutes Ergebnis heute in der Erzgebirgshalle.

Mit dem ASV Hamm-Westfalen als derzeit Viertplatzierten hat der EHV Aue einen starken Gegner zu Gast. Doch mit dem Schwung und dem Kampfgeist, wie ihn die Mannschaft im Dezember zeigt sowie mit starker Unterstützung durch die Fans ist ein Sieg drin, ist Rüdiger Jurke überzeugt. Die Vorzeichen stehen günstig. Die kurze Spielpause wurde genutzt, um im Training unter anderem die Abläufe und der Pass-Qualität zu verbessern. Im Testspiel gegen Erstligist SC DHfK Leipzig zeigten die Spieler des EHV Aue über weite Strecken ihr gutes Potenzial.

Abgesehen von Gregor Remke, der aufgrund eines Zweitspielrechts nicht zur Verfügung steht, werden alle Spieler auflaufen können. Auch Linkshänder Mindaugas Dumcius, der sich im Testspiel gegen die Leipziger einen Nerv einklemmte, konnte diese Woche wieder trainieren und wird sicher seine Mannschaft gegen ASV Hamm-Westfalen unterstützen können.

Ein Sieg ist drin!

Bildtext: In der Erzgebirgshalle sind die Zuschauer-Ränge immer gut besucht – Fans unterstützen den EHV Aue tatkräftig. FOTO: RALF WENDLAND
Nächstes Spiel: 25.08.2018 19:30
TV 05/07 Hüttenberg VS. EHV Aue
TV 05/07 Hüttenberg   EHV Aue