Letztes Spiel: 22.04.2018 17:00
EHV Aue 28:21 HBW Balingen-Weilstetten
EHV Aue   HBW Balingen-Weilstetten

So geht Sächsisch
 
Helios

News vom 27.12.2017

EHV Aue erkämpft sich Remis in Eisenach


Eisenach. Rüdiger Jurke, der Manager des Handball-Zweitligisten EHV Aue, atmete am 2. Weihnachtsfeiertag auf und wünschte allen Fans und Gönnern des EHV Aue entspannt einen guten Rutsch ins neue Jahr. Denn sein Team hatte zuvor das letzte Punktspiel des Jahres nicht verloren und beim ThSV Eisenach ein 27:27 (15:15) erkämpft. Damit geht das Team von Trainer Stephan Swat auf Nichtabstiegsplatz 16 in die einmonatige Europameisterschaftspause. "Wir haben aus den letzten fünf Spielen neun Punkte geholt. Das ist schon sensationell. Aber wir hätten in Eisenach durchaus auch zwei Zähler mitnehmen können", sagte Jurke. In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Seiten ein ausgeglichenes Duell, wobei Jurke sein Team schon in den ersten 30 Minuten spielerisch im Vorteil sah. "Wir haben aber im Angriff zu viele Fehler gemacht", sagte der Manager. Auch nach dem Wechsel befand sich Aue in der richtigen Spur, führte Mitte der zweiten Halbzeit 23:21 und glich bereits reichlich vier Minuten vor dem Abpfiff zum 27:27 aus. "Rückraumspieler Gregor Remke hat ein besonders starkes Spiel gemacht", schätzte Jurke ein. Er bedauerte jedoch etwas die bevorstehende Spielpause. "Wir waren zuletzt gut unterwegs, es hätte durchaus weiter gehen können", sagte der Manager. (kbe)
Nächstes Spiel: 27.04.2018 19:30
TUSEM Essen VS. EHV Aue
TUSEM Essen   EHV Aue